Entwicklung des finalen Projekts (Teil 1)

Nun wo der Prototyp funktioniert konnte endlich mit der Entwicklung der finalen Version begonnen werden.
Dazu haben wir zunächst alle Holzelemente, die wir zuvor nur schnell ausgesägt hatten in OpenSCAD und nachher in Inkscape entworfen und angepasst. Diese haben wir dann im Lasercutter zugeschnitten. Weiterhin haben wir ein 3D-Modell für eine (schön rote) Servo-Halterung erstellt, die sich aus Holz bzw. Metallwinkeln schlecht realisieren ließ. Diese haben wir für den 3D-Drucker direkt in Auftrag gegeben.

IMG_3210

Um die Servos und auch sonstigen, anfallenden Kabelsalat besser zu handhaben, wurde eine kleine Lochrasterplatine zusammen gelötet.

IMG_3200

Weiterhin wurde eine Box inklusive Gravur für die analoge Handsteuerung entworfen und direkt gecuttet.
Da sich unser Arbeitsplatz sowieso ins FabLab verlagert hatte, haben wir direkt eine stabile Grundplatte zugeschnitten, die Ecken abgerundet und den „Lötinator“ Schriftzug graviert. Auch die neue Hauptsäule wurde ähnlich bearbeitet mit Hilfe einer speziell zugeschnittenen Rückplatte aus Pappelsperrholz am Servo befestigt.

IMG_3208

Auch die ersten gecutteten Teile für die „U“-Halterung konnten schon montiert werden.
Trotzdem gab es natürlich noch viel zu tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s